Musik Check: Lorde

Lorde war gerade einmal 16 Jahre alt, als sie ihre erste EP im Internet zur Verfügung stellte und bereits kurze Zeit später sollte ihr Song 'Royals' um die Welt gehen und ein Megahit werden.

we in london and i got my creme egg beeetch 🎀

Ein Beitrag geteilt von Lorde (@lordemusic) am

Lorde, die eigentlich Ella Marija Lani Yelich-O’Connor heißt, wurde am 7.November 1996 in Devonport in Neuseeland geboren und wusste bereits als kleines Kind, dass sie Sängerin werden möchte.

warming up, tooling around

Ein Beitrag geteilt von Lorde (@lordemusic) am

2013 erschien ihr erstes Album 'Pure Heroine' und der globale Erfolg folgte. Das Geheimrezept von Lorde ist ganz klar ihre natürliche Art, ihr eigener Stil und ihre kreative Ader, die sie nicht nur in ihren Songtexten, sondern auch auf ihrem Tumblr oder durch ganz unterschiedliche Kunst ausdrückt.

climbed a blossoming tree right when the sun set for @ryanmcginleystudios

Ein Beitrag geteilt von Lorde (@lordemusic) am

s💘w💀e💘e💀t💘h💀e💘a💀r💘t

Ein Beitrag geteilt von Lorde (@lordemusic) am

she's taking her eye bags on the trip of a lifetime... she's in paris!

Ein Beitrag geteilt von Lorde (@lordemusic) am

ladies and gentlemen, los angeles. pc: @jamesklowe

Ein Beitrag geteilt von Lorde (@lordemusic) am

Nach einer kleinen Pause hat sich die 20-Jährige jetzt endlich mit zwei neuen Singles und einem bevorstehenden Album zurückgemeldet. Und bereits anhand der Single 'Green Light' lässt sich erkennen, wir können uns auf die neue Musik freuen.

Klar ist, Lorde wird uns noch eine Weile musikalisch begleiten und wir sind gespannt, was die Power-Frau noch alles in sich hat.

COACHELLA!

Ein Beitrag geteilt von Lorde (@lordemusic) am